Lecker und gesund ist dieses Rezept für einen Thailändischen Rindfleischsalat. Viel Spaß beim zubereiten!

Was wird an Zutaten benötigt?

350-400g Rumpsteak (es ist dann etwa 4cm dick), ein paar Cocktailtomaten, 1 rote Zwiebel, eine halbe Gurke, 8 Thai-Schalotten, 2 Frühlingszwiebeln, 2 Limetten, 6 EL Fischsauce, 2 EL Austernsauce, 1 Knoblauchzehe, 2 Chilischoten, frischer Koriander (etwa 3 EL), frische Minze (etwa 1 EL), ein Eisbergsalat, 2-3 EL Palmzucker

Und wie wird’s gemacht?

Mit einigen geputzten Blättern des Eisbergsalats ein dünnes Bett auf zwei bis drei Tellern vorbereiten und diese zur Seite stellen.

Die Limetten ausdrücken (sollte etwa 12 EL ergeben) und mit der Fisch- und der Austernsauce mischen. Nun den Palmzucker (vorher in etwas Wasser auflösen) einrühren und die fein gehackten Chilischoten und die fein gehackte Knoblauchzehe unterrühren. Bei Bedarf noch etwas Chilipulver dazu geben bis es einen salzig-süßen Geschmack hat. Zu guter letzt noch mit den fein gehackten frischen Kräutern (Koriander und Minze) verrühren.

Das Rumpsteak säubern, Öl in der Pfanne stark erhitzen und das Steak in der Pfanne circa 2 1/2 – 3 Minuten anbraten. Dann wenden und von der anderen Seite für die gleiche Zeit anbraten. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und das Steak nach dem braten in Alufolie einpacken und für ungefähr 15 Minuten in den Ofen legen.

Während das Steak im Ofen ruht, die Cocktailtomaten halbieren, ca. 10 Stück, die Zwiebel und Thai-Schalotten sowie die Frühlingszwiebel schneiden. Die Gurke schälen, halbieren, die Kerne entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

Nun das Fleisch sehr fein, in sehr dünne Scheiben schneiden und mit dem frischen Gemüse und der Hälfte des Dressings mischen. Die Mischung nun auf die bereits vorbereiteten, mit Salat bestückten Teller geben, das restliche Dressing darüber geben und lauwarm genießen.

Guten Appetit!

Thailändischer Rindfleischsalat

 

Kommentieren